Anreise
Nächte
Gäste
Vorname
E-mail
info
 Enter the code
CAPTCHA
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa
  • agriturismo colline Pisa

Pisa, in der Toskana

Antiker römischer Hafen und große Seerepublik, liegt Pisa heute nicht mehr am Meer, aber seine glänzende Vergangenheit ist auch heute noch in seinen Monumenten lebendig, Monumente voller Kunst und Geschichte.

Die engen Gassen, die sich in pittoreske Plätze mit bunten Märkten öffnen, die edlen Stadtteile entlang des Arnos mit den prächtigen und hoheitsvollen Palästen, die faszinierenden Plätze Piazza dei Cavalieri und Pizza dei Miracoli, einer der berühmtesten monumentalen Komplexe weltweit mit dem Dom, dem Baptisterium, dem Camposanto und dem berühmten Schiefen Turm, Wahrzeichen dieser Stadt.

Der Schiefe Turm ist der Glockenturm des Doms. Die Konstruktion begann im August des Jahres 1173 und wurde ca. 200 Jahre streng getreu der ursprünglichen Pläne ausgeführt, dessen Urheber nicht mit Sicherheit benannt werden kann.

In der Vergangenheit glaubten viele, dass die Neigung des Turms möglicherweise gewollt wäre, aber heute wissen wir, dass dem nicht so ist. Der Turm wurde „gerade" geplant und begann sich während der Bauphase zu neigen. Wegen seiner Schönheit und seiner Schräglage ist der Turm seit 1173 bis heute Objekt ganz besonderen Interesses.

Während der Bauphase versuchte man der Schräglage durch besondere Baumassnahmen entgegenzuwirken, später sorgte man bei diversen Wiederaufnahmen der Bautätigkeit für die Auswechslung beschädigter Stützen und anderer Teile; heute schließlich kümmert man sich um den Untergrund mit dem Ziel, die Schräglage deutlich zu reduzieren, um den Turm möglichst lange zu erhalten.

In dieser langen Geschichte gibt es eine bedeutungsvolle Konstante, den „genetische Kode" des Turms: die fortwährende Wechselwirkung mit dem Boden, auf dem er gebaut wurde.

Pisa ist neben der Tatsache, dass es eine enorme Anzahl an Kunstschätzen beherbergt, auch eine Stadt mit sehr alten kulturellen Traditionen: Heimatstadt Galileos, befindet sich hier eine der berühmtesten und ältesten Universitäten der Welt und ist Sitz von zahlreichen Ausstellungen und Veranstaltungen außergewöhnlicher Bedeutung wie die „Stagione Musicale", „Festa della Luminara" und der großartigen „Regata Storica".

Fotogalerie

Pisa, die Stadt der Kunst im Herzen der Toskana

Bookmarks Invia una cartolina
GuestbookBlog
Your RSSBloglinesiGoogleMicrosoft LivemyMSNNetvibesNewsgatorTechnoratimyYahoo
Agriturismo Toscana Wi-Fi FreeFacebook relais Volterra Twitter Pinterest Flickr You Tube Tripadvisor relais campagna toscana
Your RSSBloglinesiGoogleMicrosoft LivemyMSNNetvibesNewsgatorTechnoratimyYahoo
relais.poggio.del.melograno Il mio stato www.twitter.com/poggiomelograno ospitalita italiana Qualità italiana
Site-map:

Tuscany accommodations

 

Relais Poggio del Melograno

Photogallery

Special Offers

Events

Surroundings

Sport and Nature

Relax & Wellness

About us

Blog

Guestbook

 
Mappa del sito: